Als Städter genug frische Luft?

Mürtel
Beiträge: 21
Registriert: 23 Jun 2021 14:20
Hallo zusammen,

ich frage mich ernsthaft, ob man als Städter wirklich gesund leben kann, wenn man doch ständig Abgase einatmet?
Frische Luft bekommt man doch nur auf dem Land und nicht in der Stadt. Wahrscheinlich müsste man sehr regelmäßig im Wald spazieren gehen, um einen gesundheitlichen Ausgleich zu schaffen. Dafür ist auf dem Land leider nichts los und selbst mit einer schönen Immobilie wird es sicher schnell langweilig. Was denkt ihr? Ist es gesünder aufs Land zu ziehen?

MfG
DalliDalli
Beiträge: 14
Registriert: 23 Jun 2021 14:14
Hallo Mürtel,

kann schon sein, dass man als Städter vermehrt Abgasen ausgesetzt ist. Dafür ist man auf dem Land viel mehr Pestiziden ausgesetzt, deren Auswirkungen gerne mal unterschätzt werden. Wahrscheinlich ist es nirgendwo wirklich perfekt, aber zumindest meinen Urlaub verbringe ich gerne in ländlichen Gegenden, wo man trotzdem nicht weit von einem Stadtkern entfernt unterkommt. Letztes Jahr hatte ich eine Ferienwohnung Kleinarl nah gebucht und fand es sehr schön dort.
Wenn du mal etwas frische Luft atmen möchtest, kann ich dir die Unterkunft sehr ans Herz legen.
Ich war mit der Familie dort und auch die Kinder kamen voll auf ihre Kosten.
Wir unternehmen aber auch jeden Sonntag einen Spaziergang in den Wald. Es kann der Gesundheit nur zuträglich sein.

Gruß
Antworten