Auf E-Zigarette umsteigen

Foley
Beiträge: 3
Registriert: 18 Jun 2021 14:21
Guten Morgen,

ich rauche schon seit 9 Jahren und möchte gerne damit aufhören. Meine Wohnung stinkt nach Rauch, meine Klamotten miefen nach dem Zigarettenqualm und meine Kondition wird jeden Tag schlechter. Sofort komplett aufhören werde ich wohl nicht schaffen, hatte daran gedacht, erstmal auf E-Zigarette umzusteigen. Diese Liquids riechen doch ganz lecker, das ist kein Vergleich zu dem Zigarettenqualm. So machen es doch viele Leute, um mit dem Zigaretten rauchen aufzuhören, oder? Sind hier E-Zigaretten Raucher unter uns? Könnt ihr mir eine bestimmte E-Zigarette empfehlen?

Danke,
Gruß
Mirko
Beiträge: 2
Registriert: 18 Jun 2021 14:21
Moin,

ich rauche selber seit kurzer Zeit E-Zigarette, gehöre also seit neuestem auch zu den "Dampfern". Für mich riecht der Qualm auch richtig lecker und es gibt ja so viele verschiedene, leckere Sorten.

Für Anfänger, also Neu Einsteiger gibt es spezielle E-Zigaretten Startersets. Da ist alles dabei, was du zum Dampfen brauchst. Da musst du dir praktisch nur noch dein Liquid aussuchen und dann kannst du sofort loslegen. Das Einzige, worauf du achten solltest, ist deine Zugtechnik, da wird unterschieden zwischen Mouth-to-lung und Direct-to-Lung. Je nachdem, wie du die Zigaretten rauchst, wählst du dann die E-Zigarette aus. Das wird hier beim E-Zigarettenkönig ganz gut erklärt, da habe ich auch online meine E-Zigarette gekauft. Die Auswahl dort ist riesig und die Preise sind günstig, für Neukunden gibt es aktuell auch nochmal ordentlich Rabatt.

Schaue dich auf der Webseite mal um, da gibt es eine spezielle Kategorie für E-Zigaretten Einsteiger, da findest du reichlich Infos und Tipps. Ist auch alles made in Germany, also kannst du dir sicher sein, dass die Qualität stimmt.

Dann viel Spaß und Erfolg für den Umstieg!
Larissa
Beiträge: 4
Registriert: 18 Jun 2021 14:20
Hallo zusammen,

es kommt wohl auch immer auf die Einzelperson an und deren Konsum. Wie viel rauchst du denn am Tag? Je mehr, desto schwieriger dürfte der Verzicht werden.

Ich glaube auch, dass ein Buch oder eine Therapie helfen kann. Auch hier kommt es wieder auf den Einzelfall an, aber es ist mit Sicherheit ein Schritt in die richtige Richtung. Bei dem einen hilft Hypnose, der andere kann es sich mit der E-Zigarette besser abgewöhnen. Bei mir hat auch eine langsame Entwöhnung mit einem immer kleiner werdenden Nikotin Anteil im E Liquid am besten geholfen. Wenn man ehrlich ist, schmeckt die Zigarette ja überhaupt nicht und mit einem leckeren fruchtigen E Liquid aus dem Shop von meisterfids-paff.de kommst du schon mal schneller auf einen anderen Geschmack. Dann würde ich den Nikotin Anteil sukzessiv herunterfahren, bist du irgendwann bei "0" bist und dann hast du schon einen großen Schritt geschafft.

Du kannst den Jungs von Meisterfids-Paff auch ehrlich sagen, worum es dir geht, die beraten dich fair und ehrlich rund ums Dampfen, egal welche Frage du hast. Mir haben die z.B. kürzlich auch geholfen, welcher Verdampfer der Richtige ist für meine E-Zigarette.

Viel Glück!
Antworten